Filzstreifen Die Wilhelm Bischoff GmbH in Hagen stellt Filzstreifen für Industrie und Wirtschaft her und hat sich durch Zuverlässigkeit und Genauigkeit sowie durch höchste Qualität bei technischen Filzen einen Namen gemacht. Diese dienen zum Beispiel als Schmierdepots für die Lagerschmierung und als Lagerdichtungen.

Die Filzstreifen sind statisch belastbar, temperaturbeständig, UV-stabil,  unempfindlich gegen Säuren und Laugen und feuchtigkeitsregulierend. Sie ölen und schmieren Maschinenteile, schützen vor Schmutz und dämmen den Schall. Die hervorragenden Materialeigenschaften machen Filzstreifen vielfältig einsetzbar.

Filzstreifen von Bischoff befinden sich in vielen Maschinen sowie in zahlreichen anderen Anwendungsbereichen. Verarbeitet werden die Streifen stets so, dass sie ihren Aufgaben bestmöglich gerecht werden können. Für die Wilhelm Bischoff GmbH ist es dabei selbstverständlich, nur allerbeste Qualität zu liefern. Diese wird durch eine strenge Materialprüfung nach dem Bischoff-Qualitätsmanagementsystem garantiert. Die Qualität und die absolut zuverlässige Liefertreue zeichnen die Firma seit Jahrzehnten aus.

Die Spitzenqualität gibt es von Bischoff übrigens zu sehr fairen Preisen.

Filzstreifen nach DIN 5419 werden als Lagerdichtung, für die Schmierung, zur   Lärm- und Schallabsorbation und zur Abdichtung in Kugel- und Stehlagern verwendet. Darüber hinaus kommen sie auch als  Abstreifer und Unter- bzw. Zwischenlage zum Einsatz. Durch die DIN 5419 werden die Maße und Bezeichnungen für Filzringe und Filzstreifen festgelegt, die zur Abdichtung in Gehäusen für Radiallager verwendet werden können. Daneben werden die Abmessungen für die zugehörige Ringnut vorgegeben, die für die Aufnahme der Filzdichtung in Wälzlagergehäusen benötigt wird.

Filzstreifen als Lagerdichtungen

Für die Antriebs- und Kugellagerindustrie gibt es normierte Reihen für Filzstreifen und -ringe, die zum Beispiel in Stehlagergehäusen verwendet werden. Filzstreifen bzw. technische Wollfilze sind als Lagerdichtungen, zur Schmierung sowie zur Lärm- und Schallabsorbation in fast allen großen und kleinen Maschinen vorhanden. Dadurch wird die Lebensdauer der Maschinen deutlich verlängert. Selbstverständliche produziert die Wilhelm Bischoff GmbH bei Bedarf ganz nach Kundenwunsch Filzstreifen aus gewalkten, gewebten und genadelten Filzen in allen Härten und Abmessungen, die von der zuvor genannten Norm natürlich abweichen können.

Eigenschaften von technischem Filz

  • Filz speichert Flüssigkeiten und gibt sie wieder ab
  • Das Material besitzt eine hohe Saugfähigkeit
  • Filzstreifen sind elastisch und dehnbar
  • Schutz vor mechanischen Beschädigungen
  • Gute Isolation gegen Kälte und Hitze
  • Unempfindlichkeit gegen Zerknittern
  • Dämpfung von Schwingungen
  • Schall wird gut absorbiert
  • Sehr gute Temperaturbeständigkeit
  • Unempfindlichkeit gegen Säuren und Laugen

Anwendungsbeispiele für Filzstreifen

In der Stahlindustrie werden Filzstreifen häufig wegen der ausgezeichneten Saugeigenschaften zum Reinigen und Abstreifen eingesetzt. Mit dem technischen Filz können neben flüssigen Stoffen auch kleinste Schmutzpartikel entfernt werden.

In der Luftfahrtindustrie kommt es darauf an, Materialien zu verwenden, die bei minimalem Gewicht eine größtmögliche Belastbarkeit aufweisen und einen hohen Brandschutz gewährleisten. Hier werden Filzstreifen zur Geräuschreduzierung verwendet, zum Beispiel zum Entkoppeln von Decken- und Wandpaneelen.

Im Automobilbau werden Filzstreifen und andere Filzteile meist ebenfalls zur Geräuschminderung verwendet. Filz ist hier besonders bei den Bauteilen im Innenraum hilfreich, um Vibrieren und Klappern zu verhindern.

Im Schiffbau macht man sich neben den guten Eigenschaften von Filz bei der Geräuschreduzierung weitere positive Eigenschaften des Materials zunutze.

Wichtig sind hier zum Beispiel Eigenschaften wie die Feuchtigkeitsregulation, durch die die Schimmelbildung durch Kondenswasser verhindert wird, wie auch die schwere Entflammbarkeit. Bei der Verwendung von Filzstreifen im Schiffbau ist besonders deren Verrottungsfestigkeit ein großer Vorteil.

In der Energiewirtschaft werden zum Beispiel Filzstreifen und -ringe bei  Windkraftanlagen eingesetzt, um die Maschinenteile zu schmieren, zu isolieren und vor Schmutz und Feuchtigkeit zu schützen. Filzstreifen, Filzringe und andere Stanzteile dienen daneben zur Dämpfung von Vibrationen und Schwingungen.

Dies sind nur einige Beispiele dafür, wo überall technische Filze der Wilhelm Bischoff GmbH verwendet werden. Filzstreifen, Filzringe und andere Stanzteile aus Filz gibt es bei Bischoff als Rollenware oder konfektioniert. Daneben natürlich individuell auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmte Sonderanfertigungen auf Anfrage.

Filzstreifen als Sonderanfertigung

Filzstreifen können von der Wilhelm Bischoff GmbH dank des eigenen Werkzeugbaus mit den Eigenschaften gefertigt werden, die für den jeweiligen Verwendungszweck am besten geeignet sind. Sonderanfertigungen, die eine optimale Nutzung von Filz in Form von Filzstreifen ermöglichen, sind jederzeit auf Anfrage möglich.

Die Wilhelm Bischoff GmbH fertigt technische Filze exakt nach den Maßen, die benötigt und vorgegeben werden. Teilen Sie uns diesbezüglich gerne Ihren Bedarf, also den Verwendungszweck mit den erforderlichen Eigenschaften wie  Form, Festigkeit und Dichte mit. Die Filzstreifen werden dann exakt nach diesen Vorgaben zeitnah gefertigt und ausgeliefert.

Menü schließen